Zuordnung zum Verein anfordern

Diese Funktion steht für alle eFB-Nutzer zur Verfügung.

 

Jeder eFB-Nutzer kann mehreren Vereinen angehören. Diese Zuordnung wird Ihnen auf der Startseite in der Übersicht "Meine Vereine" angezeigt.

Mit dem Menüpunkt Zuordnung zum Verein anfordern können Sie jederzeit zusätzlich Zuordnungen zu weiteren Vereinen einrichten, falls Sie in mehreren Vereinen Mitglied sind. Haben Sie bei der Erstanmeldung keinen Verein ausgewählt (zum Beispiel, weil der Verein noch gar nicht in der Liste stand und erst dort bereitgestellt werden musste) und wollen dies nachholen, so gelingt das auch über diese Funktion. Aus dem Drop-Down-Menü wird der gewünschte Verein ausgewählt. Dann tragen Sie noch das Datum ein, seit wann Sie dem Verein angehören. Diese Information verwendet das eFB intern u.a. für die Wettbewerbsauswertungen.

"Rechte anderer Mitglieder an meinen Fahrten" fragt die gewünschte Einstellung für das Vereinsfahrtenbuch ab.
"lesen und bearbeiten" - dies ist der Vollzugriff auf alle Funktionen. Sie sehen das Vereinsfahrtenbuch mit allen Fahrten von Teilnehmern, die dies ebenfalls freigegeben haben und andere Teilnehmer können beim Anlegen oder Bearbeiten von Fahrten ihren Account in der Liste "Teilnehmer" auswählen und eine Fahrt in Ihrem Fahrtenbuch hinzufügen oder bearbeiten.
"nur lesen" - damit können Sie das Vereinsfahrtenbuch einsehen und Mitpaddler aus ihrem Verein können ebenfalls ihre Einträge im Vereinsfahrtenbuch sehen. Beim Anlegen einer neuer Fahrt können Sie aber nicht als Teilnehmer ausgewählt werden, d.h. andere Mitglieder haben keine Schreibrechte, keine Erlaubnis, Ihnen Einträge zu senden.
"weder lesen noch schreiben" - damit schalten Sie das Vereinsfahrtenbuch aus. Sie haben keinen Zugriff und ihre Daten sind dort auch nicht sichtbar.

Es gibt eine Ausnahme: Der Wanderwart eines Vereins darf aufgrund seiner Funktion immer in alle Fahrtenbücher reinschauen und kann auch immer Einträge vornehmen oder ändern.

Sie können diese Einstellungen nachträglich jederzeit im Menü "Profil & Community" unter "Freigaben bearbeiten" anpassen und dort auch zusätzliche Rechte für einzelne Teilnehmer einstellen.

Mit „anfordern“ wird die Zuordnung als Mitglied zu diesem Verein beantragt.

Daraufhin sendet das eFB dem eFB-Beauftragten des Vereines eine entsprechende Information, dass Sie auf Bestätigung ihrer Zuordnung als Mitglied zum Verein warten.

Eine Teilnahme am Wanderfahrerwettbewerb des DKV und die Nutzung einiger Premium-Funktionen des eFB sind nur über eine bestätigte Mitgliedschaft in einem Verein (oder als Einzelmitglied eines LKV) möglich.

HINWEIS

Vereinsaustritt oder -wechsel

Beenden Sie die Mitgliedschaft in einem Verein, können Sie dies nicht selbst im eFB löschen. Der eFB-Beauftragte des Vereins muss das Austrittsdatum in der Mitgliederverwaltung des eFB eintragen. Bei einem Vereinswechsel brauchen Sie darauf aber nicht warten: Sie können jederzeit im eFB mehrere Mitgliedschaften verwalten. Fordern Sie einfach die Zuordnung bei ihrem neuen Verein an.

Einzelmitglieder eines LKV gehören technisch einem fiktiven Verein an. Die genaue Bezeichnung dieses Vereins können Sie beim jeweiligen Beauftragten des LKV erfragen. Der Hintergrund: Nur mit einer Vereinszuordnung können die Wettbewerbsfunktionen, die Gemeinschaftsfahrten und alle DKV-Premiumfunktionen genutzt werden. Daher wurde für Einzelmitgliedschaften in den Landes-Kanuverbänden jeweils ein technischer Verein eingerichtet, der nur im eFB existiert. Diesen Verein müssen Sie als Einzelmitglied auswählen, um den vollen Funktionsumfang des eFB nutzen zu können.

Drucken

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv