Fahrt anlegen

Diese Funktion steht für alle eFB-Nutzer zur Verfügung.

 

Die Eingabeseite für eine neue Fahrt besteht aus dem Bereich „Allgemeine Fahrtdaten“, der für jede Einzelfahrt relevant ist und einem Abschnitt „übergeordnete Fahrten“, über den Zusatzinformationen z.B. zu Gemeinschaftsfahrten des DKV und zu Vereinsfahrten (bei Jugendlichen) erfasst werden. Dieser Bereich wird nur bei Bedarf ausgefüllt und muss nicht bei jedem Eintrag genutzt werden.

An dieser Stelle beschreiben wir alle Funktionen, die das Fahrtenformular bietet. Über die persönlichen Einstellungen im Menü "Profil & Community" oder über das Zahnrad oben auf der Seite können Sie die Funktionsweise anpassen, so dass einige Optionen möglicherweise wegfallen. Im Mobilbetrieb stellt das eFB eine schlankere Variante des Fahrtenformulars zur Verfügung.

 

Allgemeine Fahrtdaten (Kernfunktion für alle Nutzer)

Hier ein Überblick über die Eingabefelder:

FeldVerwendung
Datum Tag der Fahrt
Zeitangabe Optional, falls Sie zum Beispiel Trainingszeiten erfassen möchten. Nur wenn an einem Tag mehrere Fahrten stattfinden, ist eine Zeitangabe (Anfahrts- und Ankunftszeit) zwingend nötig. Die Einträge der einzelnen Fahrten an einem Tag dürfen sich nicht überschneiden.
Datum (bis) Nur relevant für geplante Fahrten in der Zukunft, sonst bleibt das Feld leer. Eine Einzelfahrt beginnt und endet normalerweise am gleichen Tag. Fahrten, die über mehrere Tage gehen (zum Beispiel am Wochenende) werden üblicherweise in mehrere Einzelfahrten aufgeteilt. (Die Eingabe mit nur einem Eintrag über mehrere Tage ist natürlich möglich, aber beispielsweise bei zukünftigen Auswertungen wie Befahrungsstatistiken schwieriger zu analysieren.)
Zeitangabe Ebenfalls wieder optional – die Endzeit
Status Hier ist die Standardauswahl "beendet". Diese Auswahl braucht von Ihnen bei den meisten Eingaben nicht verändert werden, da Sie eine Fahrt normalerweise nach dem Paddeln erfassen, dann ist sie bereits beendet. Nur "beendete" Fahrten gehen in die Kilometerwertung ein. Darüber hinaus gibt es folgende Optionen: "Geplant" – Fahrten, die in der Zukunft liegen und schon mal vorgemerkt werden; "Abgesagt" – wenn Sie eine Fahrt eingetragen haben, die aber nicht stattgefunden hat, können Sie den Eintrag in der Fahrtenübersicht löschen oder hier auf "abgesagt" setzen. "Nicht geprüft" – Der Status wird im Rahmen eines Datenimports automatisch vergeben, wenn das eFB nicht identifizieren kann, ob ein Eintrag eindeutig oder nur eine Änderung eines bestehenden Eintrags ist. Der Status wird auch vergeben, wenn sich eine Fahrt zeitlich mit einer anderen überschneidet. "Nicht geprüfte" Einträge müssen Sie sich anschauen und ggf. korrigieren.
Kommentar Platz für ihre Anmerkungen

 

DKV-FUNKTION

Funktion nur für DKV-Mitglieder

Für die Eingabe der Fahrtdaten haben Mitglieder des DKV Zugriff auf die Gewässerdatenbank des DKV mit allen wichtigen Gewässerpunkten und Entfernungen. Alle anderen Nutzer können nur manuelle Direkteingaben machen.

 

Zu jeder Fahrt gehört die Angabe des Gewässers. Im eFB ist dazu die Gewässerdatenbank des DKV integriert, aus der auch die gedruckten Flussführer erstellt werden. Zugriff auf diese Gewässerdatenbank haben alle Mitglieder von Vereinen im DKV, andere Nutzer des eFB können diesen Service nicht nutzen, sondern müssen hier manuelle Eingaben machen.

Wählen Sie zunächst durch Direkteingabe ein Gewässer aus. Gewässernamen, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, stammen von ihren manuellen Eingaben und haben keine Anbindung an die Gewässerdatenbank.

Danach selektieren Sie Start und Ziel. Stehen beide Orte in der Gewässerdatenbank und ist im Feld „km“ kein Eintrag erfolgt, ermittelt das eFB die gepaddelten Kilometer selbständig. Die Bedingung der Wandersportordnung, dass die Angaben dem Flussführer zu entsprechen haben, sind dann in jedem Fall eingehalten. Sie können die Kilometerangaben aber auch manuell vornehmen. Unterhalb des Start- und Zielortes ist optional noch ein Feld für die GPS-Position vorhanden. Die Angabe von GPS-Koordinaten erfolgt in Dezimalminuten.

Tipp
Die Berechnung der Entfernung erfolgt immer dann automatisch, wenn Start und Ziel aus dem Gewässerführer ausgewählt wurden und das Feld mit der Entfernungseingabe leer ist. Damit haben individuelle Eingaben Vorrang vor automatischer Ermittlung.

Soweit vorhanden, werden zur Information auch die Kilometer im eFB (Berechnungsgrundlage der Distanz) und die amtlichen Kilometer angezeigt. Warum zwei Kilometerangaben? Die „Kilometer im eFB“ stammen aus der DKV-Gewässerdatenbank und sind eine durchgehende Kilometerangabe. Die amtlichen Kilometer sind als Ersatzangabe gem. Wandersportordnung zugelassen, wenn nichts anderes verfügbar ist. Dabei können diese durchaus abweichen: Amtliche Kilometer müssen nicht an der Quelle beginnen (wenn der Oberlauf eines Gewässers z.B. ein Kleinfluss ist), auch die Zählung kann zwischendurch die Richtung wechseln (z.B. an Mündungen anderer Gewässer) oder Kilometersprünge beinhalten (wenn Altgewässer angeschlossen oder abgetrennt wurden).

Sind Sie in einem Gewässernetz auf mehreren Gewässern gepaddelt, können Sie nach dem gleichen Schema weitere Abschnitte hinzufügen.

Falls einmal ein falscher Gewässerabschnitt erfasst wurde, können Sie den mit dem Löschen Button („X“) wieder entfernen. Ein Fahrtenbucheintrag hat jedoch immer mindestens einen Streckenabschnitt, d.h. der letzte verbleibende Abschnitt kann nicht gelöscht werden.

 

Teilnehmer

Zu jeder Fahrt gehören Mitpaddler. Daher gibt es bei jedem Fahrtenbucheintrag eine Teilnehmerliste. Vorbelegt ist dabei immer eine Zeile mit ihrem Account, da sie die Fahrt normalerweise für sich selbst eintragen. (Wenn die Eingabeseite über „Fahrt für andere bearbeiten“ aufgerufen wird, ist natürlich der jeweils ausgewählte andere Account selektiert und nicht das eigene Fahrtenbuch.)

Sie können hier Mitglieder aus ihren Verein ergänzen und Freunde oder Familienmitglieder (Paten bei Minderjährigen) hinzufügen. Zur Feineinstellung der Berechtigungen finden Sie im Bereich Profil & Community weiterführende Informationen.

Wenn Sie andere Teilnehmer ergänzen, wird der Fahrtenbucheintrag für die ganze Gruppe auch an die anderen Fahrtenbücher gesendet. Das gilt sowohl für die Allgemeinen Fahrtdaten als auch für die übergeordneten Daten einer etwaigen Gemeinschaftsfahrt.

Sie können hier sogar Einträge nur für andere erfassen, in dem Sie sich selbst aus der Teilnehmerliste entfernen. Aber Achtung: Mindestens ein Teilnehmer ist immer erforderlich.

 

GPS-Tracks

Sie können zu einer Fahrt einen GPS-Track hochladen und damit die Tour auf einer Karte visualisieren. Wenn das Fahrtenformular ganz ausgefüllt ist, wählen Sie eine Datei aus (GPX; KML; KMZ) und laden diese ins eFB hoch. Der Track wird in ihrem persönlichen Fahrtenbuch gespeichert, Sie müssen also selbst Teilnehmer der Fahrt sein. Noch viel komfortabler können Tracks jedoch über die Seite "Meine Tracks" verwaltet werden.

 

Abschluss

Unterhalb des Eingabebereiches finden Sie die Buttons „Speichern“ und „Abbrechen“. Was danach passiert, können Sie in der Dropdown-Liste auswählen: Möchten Sie (für eine weitere Eingabe) im Formular bleiben, soll es zurück zu ihrer Übersichtsseite Meine Fahrten gehen oder wollen Sie das Vereinsfahrtenbuch sehen? Wenn Sie „Abbrechen (und im Formular bleiben)“ wählen, werden alle Eingaben gelöscht und Sie können mit einer leeren Seite (zum Beispiel nach Fehleingaben) neu starten.

 

Übergeordnete Fahrten

 

DKV-FUNKTION

Funktion nur für DKV-Mitglieder

Die Funktion „übergeordnete Fahrten“ steht nur Mitgliedern im DKV zur Verfügung. Nutzer ohne Mitgliedschaft in einem Verein des DKV können nur auf die Funktionen unter „Allgemeine Fahrtdaten“ zugreifen.

 

Übergeordnete Fahrten sind Fahrten, für die bereits Informationen vorliegen. Das gilt für

  • Gemeinschaftsfahrten: „offizielle Gemeinschaftsfahrten“ sind Veranstaltungen, die im Sportprogramm des DKV ausgeschrieben sind, von einem Verein oder Verband für alle organisierten Kanuten angeboten werden und für das Erreichen der Ziele im Kanu-Wandersportwettbewerb gewertet werden. „sonstige Gemeinschaftsfahrten“ werden im Wettbewerb bei Schülern und Jugendlichen anerkannt, haben es aber bis zum Redaktionsschluss des jährlichen Sportprogramms nicht mehr in den Terminkalender geschafft.
  • Vereinsfahrten: „Vereinsfahrten“ sind vom Vereinsvorstand ausgeschriebene Veranstaltungen. Sie sind relevant für Schüler und Jugendliche, da sie im Wettbewerb genauso behandelt werden, wie eine Gemeinschaftsfahrt. Die Bearbeitung ist im Folgenden für DKV-Gemeinschaftsfahrten beschrieben. Die Vorgehensweise bei Vereinsfahrten ist grundsätzlich identisch, nur die andere Art der Fahrt ist auszuwählen. Bei Vereinsfahrten wird nicht im DKV-Sportprogramm gesucht. Sie gelangen schnell zur Direkteingabe (weiter unten beschrieben).

Sie müssen Ihre neue Fahrt nicht mit den "Allgemeinen Fahrtdaten" beginnen, sondern können nach der Eingabe des Fahrtdatums auch erst die übergeordneten Fahrt auswählen, falls das zutreffend ist. In dem Fall werden die Datenfelder der Allgemeinen Fahrtdaten soweit möglich mit den Informationen aus der übergeordneten Fahrt vorbefüllt. Welche das sind, liegt daran, was vom jeweiligen Ausrichter schon an Informationen geliefert wurde. Bitte prüfen Sie die Vorbelegung stets, ob sie mit ihrer persönlichen Fahrt übereinstimmt und nehmen Sie ggf. Korrekturen und/oder Ergänzungen vor.

Beim Aufruf der Seite wird zunächst vom System nachgeschaut, ob sie für das eingestellte Datum bereits eine übergeordnete Fahrt erfasst haben (d.h. ob bereits ein Eintrag in ihrer Liste der Gemeinschaftsfahrten besteht). Diese Infos werden dann angezeigt.

Fahrt suchen: Klicken Sie auf diesen Button, um im eFB nach einer Fahrt zu suchen. Bei der Vorbelegung „offizielle Gemeinschaftsfahrt“ sucht das eFB nun nach passenden Fahrten im DKV-Sportprogramm und bietet diese zur Auswahl an. Sie brauchen nur noch auf „übernehmen“ zu klicken. Die Suche kann über Gewässername und Gewässerkategorie eingeschränkt werden, auch eine Volltextsuche ist möglich. Gesucht werden immer Veranstaltungen, die zu dem Tag passen, der bei „Allgemeine Fahrtdaten“ eingetragen ist.

Es wird nun eine neue Tabelle eingeblendet, die die Daten dieser Fahrt enthält:

FeldVerwendung
Art Anhand eines Symbols sehen Sie die Art der Fahrt. Eine Fahrt aus dem DKV-Sportprogramm wird mit einem DKV-Symbol gekennzeichnet. Vereinsinterne Fahrten tragen ein CLUB-Symbol. Die sonstigen Gemeinschaftsfahrten, i.d.R. also verbandsinterne Veranstaltungen, tragen das Symbol „VERBAND“. Wenn das Symbol blau hinterlegt ist, gibt es eine Entsprechung im DKV-Sportprogramm, bei weißen Symbolen handelt es sich um eine manuelle Eintragung oder sonstige Herkunft.
Ä:Art Neben dem Symbol wird die Art hier ausgeschrieben angezeigt. Über diese Spalte kann die Art der Fahrt auch geändert werden.
Name der Fahrt Name der Fahrt, soweit die Tour vom Veranstalter / Ausrichter einen Titel bekommen hat. Für die Abzeichen in Silber oder Gold sind fünf bzw. zehn verschiedene Gemeinschaftsfahrten nötig. Dazu ist der Titel sehr wichtig und daher hier ein Pflichtfeld.
Anf.Datum Erster Tag der Veranstaltung (Pflichtangabe)
End-Datum ggf. letzter Tag der Veranstaltung
Kategorie Eine Gemeinschaftsfahrt muss einer von fünf Kategorien zugeordnet sein: Großgewässer, Seengewässer, Ströme, Nicht schiffbare Gewässer, Wildwasser. Hat der Veranstalter im Sportprogramm bereits eine Vorgabe gemacht, steht diese hier. Sonst muss sie von Ihnen noch eingetragen werden.
km Streckenlänge (optional, rein informativ). Diese Angabe an dieser Stelle geht nicht in die Berechnung ihrer persönlichen Kilometerleistung ein.
Veranstalter Eine Gemeinschaftsfahrt muss einer von fünf Kategorien zugeordnet sein: Großgewässer, Seengewässer, Ströme, Nicht schiffbare Gewässer, Wildwasser. Hat der Veranstalter im Sportprogramm bereits eine Vorgabe gemacht, steht diese hier. Sonst muss sie von Ihnen noch eingetragen werden.

 

Klicken Sie auf „übernehmen“, um einen Eintrag aus dem Suchergebnis zu verwenden.

Bisher schon eingetragene Vereins- oder Gemeinschaftsfahrten: Das Anlegen übergeordneter Fahrtdaten beginnt immer erst mit der Suchfunktion. Neben der Suche im Sportprogramm (offizielle Gemeinschaftsfahrt) oder bei Vereinsangeboten (Vereinsfahrt) findet die Suchfunktion auch die Gemeinschaftsfahrten, die Sie unter dem passenden Datum bereits in ihrem Fahrtenbuch eingetragen haben oder die durch andere Vereinsmitglieder für Sie erfasst wurden (Fahrtenbuch/Gemeinschaftsfahrten). Bevor Sie einen Eintrag neu auswählen oder anlegen, haben Sie so immer eine einfach Kontrollmöglichkeit, ob bereits übergeordnete Fahrtdaten existieren. Diese Einträge verwenden Sie einfach mit der Checkbox „zuordnen“. Wenn solche Einträge gefunden wurden, sollten diese immer Vorrang vor einem neuen Eintrag haben, da sonst Doppeleinträge und falsche Zählungen für den Wettbewerb entstehen könnten. Die Suchfunktion ist daher einer manuellen Eingabe ganz bewusst vorgeschaltet.

Neue Vereins-/Gemeinschaftsfahrt eingeben: Wenn keine Gemeinschaftsfahrt im DKV-Sportprogramm gefunden wurde und wenn es keine passende übergeordnete Fahrt unter den bereits vorhandenen Gemeinschaftsfahrten (inkl. Vereinsfahrten bei Jugendlichen) gibt, dann haben Sie auch die Möglichkeit, eine neue Vereins- oder Gemeinschaftsfahrt direkt anzulegen. Klicken Sie auf den Button und eine neue Tabellenzeile für die Eingabe steht zur Verfügung.

Wo ist der Unterschied zwischen einer Übernahme aus der DKV-Datenbank und der manuellen Eingabe, wieso gibt es diese Kennzeichnung? Die Auswahl aus dem Sportprogramm des DKV ist natürlich leichter. Gleichzeitig werden alle Eingabefelder mit den Informationen vorbefüllt, die bei der Ausschreibung und Erfassung in der DKV-Datenbank schon bekannt waren. Änderungen an diesen Daten sind dabei nicht möglich. Nur Angaben, die noch nicht feststanden oder nicht eindeutig sind (zum Beispiel: zwei Gewässerkategorien) können noch einmal bis zur Speicherung angepasst werden.

Wie schon bei der Beschreibung der Übersichtstabelle dargestellt, unterscheiden wir folgende Arten durch verschiedene Symbole:

SymbolArt der Fahrt
DKV Fahrt aus dem DKV-Sportprogramm ("offizielle Gemeinschaftsfahrt")
CLUB vereinsinterne Fahrt ("Vereinsfahrt")
VERBAND verbandsinterne Veranstaltung ("sonstige Gemeinschaftsfahrt")

Wenn das Symbol blau hinterlegt ist, gibt es eine Entsprechung im DKV-Sportprogramm, bei weißen Symbolen handelt es sich um eine manuelle Eintragung oder sonstige Herkunft. Manuelle Eintragungen spielen vor allem dann eine Rolle, wenn die Fahrt im DKV-Sportprogramm nicht gefunden wurde.

Jede „übergeordnete“ Fahrt, die hier ausgewählt wird, braucht immer individuelle Angaben, die allgemeinen Fahrtdaten. Die Zuordnung zu einer Einzelfahrt ist für aktive Accounts sehr wichtig, da in der Wettbewerbsbearbeitung nur übergeordnete Fahrten gewertet werden, die mit einer Einzelfahrt (im Status „beendet“) verknüpft sind.

 

Löschen von übergeordneten Fahrtdaten

Falls Sie übergeordnete Fahrtdaten irrtümlich mit eingegeben haben oder versehentlich falsch erfasst haben, können Sie diese, solange keine Bestätigung durch den Wanderwart erfolgt ist, auf der Seite „Fahrtenbuch -> Gemeinschaftsfahrten“ löschen. Eine übergeordnete Fahrt kann auch gelöscht werden, indem die Zuordnung zur Einzelfahrt entfernt wird (Häkchen unter „zuordnen“ wegklicken) und dann das Formular abgeschickt wird: Die übergeordnete Fahrt ist nun nicht mehr dieser Einzelfahrt zugeordnet. Ist sie auch keiner weiteren Einzelfahrt zugeordnet, wird sie nach Abschicken des Formulars ganz gelöscht.

 

Übergeordnete Fahrten im DKV-Wandersportwettbewerb

Die übergeordneten Fahrten haben im DKV-Wandersportwettbewerb eine besondere Bedeutung: Eine gewisse Anzahl verschiedener Fahrten ist für das Erreichen von Abzeichen nötig. Für Schüler und Jugendliche gilt dabei die Erleichterung, dass sie anstelle der Teilnahme an DKV-Gemeinschaftsfahrten (aus dem veröffentlichten Sportprogramm) auch vereinsinterne Fahrten heranziehen dürfen, wenn diese offiziell vom Verein ausgeschrieben und von einer verantwortlichen Person des Vereins geleitet wurden.

Damit das eFB diese Fahrten für die Wettbewerbswertung richtig erkennen kann, gelten für die Eingabe ein paar Spielregeln: Zunächst muss eine Einzelfahrt eine Verbindung zu so einer übergeordneten Fahrt haben. Dies wird beim Erfassen über „Fahrt anlegen“ gleich mit erledigt. Bei Eingaben über die „Gemeinschaftsfahrten“-Seite ist eine manuelle Auswahl nötig. Handelt es sich um mehrtägige Gemeinschaftsfahrten (z.B. zwei Fahrten am Wochenende, SA und SO), ist bei der übergeordneten Fahrt das von-bis – Datum richtig mit Start- und Endtag einzugeben. Für beide Tage sind dann jeweils Einzelfahrten einzutragen und die Zuordnung vorzunehmen. So werden die beiden Einzelfahrten einer Gemeinschaftsfahrt zugeordnet und diese Gemeinschaftsfahrt wird nicht doppelt gezählt. Wird für jeden Tag (ohne das von-bis-Datum) eine neue Gemeinschaftsfahrt eingetragen und zugeordnet, gibt es eine falsche Zählung.

Erwachsene mit aktiven Accounts: Erwachsene brauchen nur die Teilnahme an Gemeinschaftsfahrten aus dem DKV-Sportprogramm als übergeordnete Fahrt mit erfassen. Vereinsfahrten und sonstige Gemeinschaftsfahrten dürfen zwar gekennzeichnet werden, werden aber nicht ausgewertet.

Schüler / Jugendliche mit aktiven Accounts: Hier sollten auch die Vereinsfahrten und sonstige Gemeinschaftsfahrten (die nicht im DKV-Sportprogramm stehen) als übergeordnete Fahrten erfasst werden, damit sie mitgezählt werden.

Stille Accounts: Bei stillen Accounts erfolgt die Bestätigung immer im Papierfahrtenbuch. Ins eFB wird in die Schnellerfassung (Daten aus Papierfahrtenbuch übernehmen) die Summe der Gemeinschaftsfahrten (nur bei Schülern/Jugendlichen: inkl. Vereinsfahrten und sonstiger Gemeinschaftsfahrten) eingegeben. Eine Einzelerfassung auf der Seite Fahrtenbuch -> Gemeinschaftsfahrten ist nur relevant, wenn Silber oder Gold-Anzeichen angestrebt werden und dargestellt werden muss, dass unterschiedliche Fahrten mit unterschiedlichen Kategorien berücksichtigt sind.

 

Für alle Anwender: Nützliche Vorlagen

Unterhalb der Eingabemaske finden Sie einen Rückblick über vergangene Fahrten. Sie können für diese Anzeige den Zeitraum einstellen und festlegen, ob sie nur ihre Fahrten, alle Fahrten aus dem Verein oder gar keine Fahrten sehen wollen.

Sie können jeden Eintrag als Kopiervorlage für ihre Eingabe nutzen. Klicken Sie in der Liste einfach auf das Kopieren-Symbol (Icon ganz rechts) und die Eingabemaske wird mit den Daten des Eintrags befüllt. Auf diese Art erstellen Sie eine Kopie eines bestehenden Eintrags. Das sollten Sie immer dann machen, wenn es gegenüber dem angezeigten Eintrag Änderungen gab (zum Beispiel: Die gleiche Fahrt wiederholt sich an einem späteren Tag, häufig bei Trainingsfahrten).

Beim Kopieren werden alle Streckenabschnitte und die Teilnehmerliste in einen neuen Eintrag übernommen. Der neue Eintrag wird in der Eingabemaske zunächst mit dem aktuellen Tagesdatum angezeigt. Bitte prüfen Sie vor dem Speichern alle Daten, insbesondere den Termin der Fahrt und passen Sie diese Eingaben bei Bedarf an.

Wenn Sie stattdessen auf den Stift klicken, brechen Sie ihre Eingabe ab und ändern den Eintrag aus der Liste. Das ist nützlich, wenn Sie einen Eintrag finden, den schon ein anderes Mitglied angelegt hat und wenn Sie selbst bei der Fahrt mitgepaddelt sind. Sie brauchen sich nun nur in der der Teilnehmerliste dazutragen und schon ist ihr Fahrtenbucheintrag fertig.

 

Empfehlung

Das Fahrtenformular hat eine Vielzahl von Optionen und kann nahezu jede auftauchende Konstellation von Einzelfahrten, Gemeinschaftsfahrten, Trainingstouren und Vereinsfahrten für eine Person oder eine Gruppe verarbeiten und zudem auf externe Daten (DKV-Sportprogramm) zugreifen. Wir empfehlen folgende Vorgehensweise für eine schnelle Erfassung:

1
Fahrtenbuch -> neue Fahrt anlegen aufrufen (oder alternativ über die Übersichtsseiten)
2
Das Tagesdatum ist vorbelegt. Bei Bedarf anpassen.
3
[nur für DKV-Mitglieder] Wenn es sich um eine Gemeinschaftsfahrt gehandelt hat (oder bei Jugendlichen: eine offiziell ausgeschriebene Vereinsfahrt) jetzt die übergeordneten Fahrtdaten bearbeiten und den passenden Eintrag suchen oder ggf. neu anlegen.
4
Streckenabschnitte eingeben
5
Teilnehmer auswählen
6
Speichern

Drucken

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv