Export / Import

Diese Funktion steht für alle eFB-Nutzer zur Verfügung.

 

Unter der Funktion "Fahrtenbuch" / "Export/Import" finden Sie verschiedene Möglichkeiten des Datenaustausches. Hier ein Überblick.

 

Export

Mit der Exportfunktion können Sie ihre im eFB gespeicherten Einzelfahrten in einer Datei speichern, um sie in anderen Programmen weiterzuverwenden. Zunächst wählen Sie, in welcher Form die Datei kodiert werden soll. Diese Einstellung ist z.B. für die richtige Darstellung von Umlauten wichtigen. Als Vorgabe finden Sie hier "UTF-8". Nur wenn Sie damit keine zufriedenstellenden Ergebnisse bekommen, sollten Sie das Format auf "ANSI" umstellen. Ansonsten bleibt alles, wie es voreingestellt wurde. Als Trennzeichen zwischen zwei Einträgen können Sie das Semikolon (";"), das Komma (",") oder einen Tabulatorschritt wählen. Auch hier ist die Voreinstellung "Semikolon" nur im Ausnahmefall anzupassen.

Geben Sie bei "Saison" eine vierstellige Jahreszahl an, so werden nur die Fahrten der Saison des genannten Jahres exportiert, ansonsten werden alle Fahrten in die Datei übernommen (Eine Saison geht immer vom 01.10. eines Jahres bis zum 30.09. des Folgejahres, die Jahreszahl benennt den längeren Abschnitt. Die Eingabe "2017" exportiert also alle Fahrten von 01.10.2016 bis 30.09.2017.) Sie können dann noch den "normalen Berichtsumfang" wählen, der üblicherweise ausreichend ist oder aber den "vollen Umfang" einstellen, der zusätzliche Spalten enthält wie zum Beispiel Kommentare des Fachwartes bei der Bestätigung.

 

Import

Mit der Importfunktion können Sie Daten zu Einzelfahrten aus anderen Quellen in das eFB einlesen. Haben Sie zum Beispiel bisher ihre Fahrten in einer Tabellenkalkulation aufgeführt, können Sie diese einfach in das eFB übernehmen. Das Format der Importdatei ist immer "CSV", dieser Standard wird von allen wesentlichen Programmen unterstützt. In der ersten Zeile einer CSV-Datei stehen die Namen der Spalten, darunter die Daten. Nachdem Sie eine Datei zum Import ausgewählt haben, versucht das eFB, die Spaltennamen zu interpretieren.

Sie erhalten eine Vorschau, die Ihnen anzeigt, wie die Importdatei vom eFB verstanden wurde. Unklare Angaben werden ggf. nachgefragt und können von Ihnen ergänzt oder korrigiert werden. Falls Sie ein Muster einer Importdatei haben möchten: Exportieren Sie doch einmal Fahrten aus ihrem eFB.

 

Import aus efa

"efa" ist eine Fahrtenbuchlösung für das Bootshaus. Daten in efa werden üblicherweise lokal gespeichert, so dass die Anwendung ohne Internetanbindung auskommt. Vereine, die ihren Mitgliedern mit efa ein Bootshaus-Fahrtenbuch anbieten, können die dort erfassten Einträge ins eFB importieren, damit sie alle relevanten Informationen für die Teilnahme am Wettbewerb des DKV in einer Anwendung verfügbar haben. Details zum Datenimport aus efa entnehmen Sie bitte der Dokumentation jener Anwendung.

Wenn Sie aus efa übergeordnete Fahrten (=Gemeinschaftsfahrten) importieren, beachten Sie bitte, dass der Import unbedingt kontrolliert und nachbearbeitet werden muss. Das betrifft die Gewässerkategorie (kann fehlen) und mehrtägige Gemeinschaftsfahrten. Bei letzten prüfen Sie bitte, ob alle Einzelfahrten der mehrtägigen gemeinschaftsfahrt zugeordnet ist. Normalerweise ist es erforderlich, dass die Verknüpfung zwischen Einzelfahrten an verschiedenen Tagen und einer dazugehörigen Gemeinschaftsfahrt über mehrere Tage diese Verknüpfung manuell hergestellt wird, da efa diese Besonderheit nicht kennt. Leider wird mit jeder neuen Synchronisation allerdings wieder der alte Umfang zusätzlich angelegt - die Nacharbeit sollte also nach der letzten Synchronisation erfolgen.

 

Drucken

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv