Frage & Antwort - Hilfe zur Arbeit mit dem eFB

Hier können Sie Fragen zur Bedienung des eFB stellen. Wenn es schon einmal eine ähnliche Frage gab, finden Sie hier sofort die Antwort. Ansonsten kümmert sich das eFB-Team um die Beantwortung der Fragen. Als offene Plattform kann hier jeder seine Erfahrungen einbringen und unbeantwortete Fragen selbst beantworten. Und wer einen nützlichen Tipp für eine schnelle Lösung ausgefallener Anwendungsfälle hat, darf sie hier selbstverständlich auch gerne einbringen.

Die Frage&Antwort - Plattform zum elektronischen Fahrtenbuch lebt vom Mitwirken aller Nutzer.

Zur Nutzung der Frage&Antwort-Funktion ist eine Anmeldung auf der eFB-Supportseite notwendig. Die Zugangskennung zum Fahrtenbuch kann hier nicht verwendet werden. (Neuanmeldung) (Login)

Trainingsfahrten mit redundanten Strecken

Hallo, wenn wir mit unseren Jugendlichen Trainingsfahrten unternehmen, kommt oft eine Strecke wie 3x Echo und zurück plus 1x Enger Hals und zurück zusammen. Auf Papier haben wir das genau so eingetragen. Also unser Bootshaus als Einstiegsstelle und im Feld Ausstiegsstelle die Auflistung von 3x ... usw. Kann man das im eFB irgendwie effizient eintragen? Wie ich das sehe, müsste ich nämlich acht Teilstrecken hinzufügen, um das "vernünftig" einzugeben: Bootshaus - Echo Echo - Bootshaus Bootshaus - Echo Echo - Bootshaus Bootshaus - Echo Echo - Bootshaus Bootshaus - Enger Hals Enger Hals - Bootshaus Eine Funktion wie x mal eine Teilstrecke sehe ich leider nicht. Die Eingabe ist vor allem umständlich, da unser Gewässer nicht in der DKV Datenbank vorhanden ist. Die Namen der markanten Punkte schlägt mir das schlaue eFB ab dem zweiten Mal zum Glück schonmal vor (coole Funktion), nur die Kilometer dann nicht. Ich habe gelesen, dass die Gewässerdatenbank vom Kanuverlag verwaltet wird und ihr darauf gar keinen Einfluss habt. Leider erhalte ich von deren Seite keine Antwort, ob sie Gewässer aufnehmen. Danke für das Weiterentwickeln des eFB und schonmal vorab für eine Antwort.
Kategorie: Rund ums elektronische Fahrtenbuch
Gefragt 5 months ago
Daniel

Die Auswahl von Gewässern aus der Gewässerdatenbank ist sehr nützlich, wenn man auf die dort gespeicherten Kilometerangaben zugreifen möchte oder bestimmte Strecken fährt und die einzelnen Abschnitte verwendet, worüber Befahrungshäufigkeiten dokumentiert werden können. Fährt man nhäufig über Seen oder wie hier bei einem Training immer wieder gleiche Abschnitte, ist das nicht so nützlich udn es lohnt sich, andere Vorgehensweisen zu wählen:

a) Einmal den kompletten Verlauf mit allen Zwischenschritten eintragen. Für die künftigen Fahrten dies als Kopiervorlage verwenden: Einfach in der Übersicht "Meine Fahrten" das Kopiersymbol hinter der Fahrt verwenden, um einen neuen Eintrag zu erstellen.

b) Fahrt mit GPS aufzeichnen und statt eines Fahrtenbucheintrags den Track über "Meine Tracks" hochladen, dann auf das PLUS-Symbol klicken und die Daten aus dem Track werden in einen Fahrtenbucheintrag umgewandelt.

c) Als Start und Ziel das Bootshaus eintragen, die restlichen Informationen (Beispiel: "Training: 3x Fahrt zwischen A und B") in das Kommentarfeld eintragen. Das ist besonders bequem, für den Wanderwart aber leider schwerer auszuwerten.

Zur Auswahlliste der Gewässer:
Gewässereinträge ohne (*) hinter dem Namen stammen aus der Gewässerdatenbank inkl. Kilometerinformationen. Gewässereinträge mit (*) sind frühere individuelle Eingaben ohne Anbindung aus der Gewässerdatenbank und daher auch ohne Kilometerinformationen.

Beantwortet 5 months ago
Olaf Dzwiza

Bitten melden Sie sich an oder registrieren Sie sich, um diese Frage zu beantworten.  Hier klicken zum Anmelden